Sophia-Zweig Ottersberg

Über Sophia

Aus einem Brief von Mario Betti am 11.04.1997

 

"In Bezug auf die Sophia kann man nur sagen, dass "es" das Wesen der Macht überhaupt nicht kennt. Sie kennt nur das Wort: Liebe. Eine warme, kräftige, nüchterne, unsentimentale, wahrheitsliebende, uns ... durchstrahlende Liebe.

Ihre Spiritualität ist frisch, spontan, vollmundig, durchlebt, erlitten; sie hat mit Ansprüchen nichts gemein, denn sie strahlt unmittelbar das aus, was sie ist: LEBEN!

Und da Sophia alle Entwicklung liebt und fördert hat sie auch Zeit. Gerade Zeit für die kleinsten Dinge des Alltags oft. In der Begrüßung, in der Begegnung, im unmittelbaren Verkehr von Mensch zu Mensch, aber auch in der unablässigen meditativen Übung. Sie schafft am Geistigen im Menschen, eben am "Geistselbst".

Daher hat sie Zeit und keine Eile: Sie erlaubt, dass zusammenarbeitende Menschen selber ihre Arbeitsweisen bestimmen, denn sie will sich selber aus den Herzen der Menschen artikulieren, ganz ichhaft und individuell: Sie ist eben eine Geburtshelferin und keine Domina.

Und eine wahre, zeitgemäße Gemeinschaft kann nur aus den Herzen freier Individualitäten entstehen, aus der auch eine befeuernd-inspirative Erkenntnis immer wieder sich gebären kann."

Aus einem Brief von Mario Betti am 11.04.1997 über Sophia

 

Der Sophia-Zweig Ottersberg

Der Sophia-Zweig Ottersberg wurde am 03.09.2008 gegründet.

Er hat zurzeit 9 Mitglieder.

 

Kontaktperson:

 

Brigitte Kneißl

Bahnhofstraße 5a

28870 Ottersberg

Tel.: 04205 8185